Das Geschäftskonto für Gründung einer GmbH richtet man am besten bei Penta ein. Mehr als 7.500 Bankkunden unterhalten bereits Geschäftskonten bei Penta. Der Service wird als ausgezeichnet beurteilt mit 4,9 oder 5,0 Sternen. Die Bankkunden äußern sich sehr positiv darüber, wie sie in ihren Unternehmen mit den Firmenkonten von Penta arbeiten.

Ein Konto bei Penta einzurichten dauert etwa 10 Minuten und der komplette Vorgang kann online erfolgen. Der Prozess ist unbürokratisch, der Vertrag transparent. Die Basisversion kostet den Kontoinhaber keinen Cent. Außerdem kann jederzeit der Vertrag mit Penta gekündigt werden. Wer also für sein Geschäftskonto für Gründung der GmbH das Online-Banking bei Penta ausprobieren möchte, geht keinerlei Risiko ein.

Geschäftskonto für Gründung einer GmbH mit Sicherheit von Penta

Die Finanzen eines Unternehmens benötigen Sicherheit. Die kann das Penta-Geschäftskonto in vollem Umfang anbieten:

  • Sicherheit für die Einlagen bis € 100.000,-
  • Sicherheit für die Daten durch eine komplette SSL-Verschlüsselung für sensible Datensätze. Außerdem werden bei den Penta-Konten die Richtlinien der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in ihrer jeweils aktuellen Fassung berücksichtigt.
  • Sicherheit durch die BaFin: Die solarisBank AG, die die Penta-Geschäftskonten bereitstellt, steht zu 100 % unter Aufsicht der Bundesagentur für Finanzdienstleistungsaufsicht.
  • Sicherheit im Service Bereich: Für alle Konten gibt es einen mehrsprachigen Support, der die Kunden bei Problemen und Fragen in 3 Sprachen unterstützt. Aktuell erfolgt der Support auf Deutsch, Englisch, Italienisch. Außerdem können die Kunden auf unterschiedlichen Wegen an Hilfestellung gelangen. Sie können eine E-Mail verschicken, sich über Social Media an die Hilfe wenden oder ein Telefonat führen, um sich Rat zu holen. Dieser Premium Support steht den Bankkunden an 7 Tagen in der Woche und 24 Stunden täglich zur Verfügung.

Das Penta-Geschäftskonto für Gründung einer GmbH vs. Konto in der Bankfiliale nebenan

Seit das Geschäftsleben digitaler geworden ist, hat sich vieles verändert. Beispielsweise ist es vollkommen normal geworden, dass viele Arbeiten im Homeoffice erledigt werden: Der Ort und die Zeit fürs Arbeiten sind dadurch flexibel geworden. Deshalb gelten nicht mehr für alle dieselben Arbeitszeiten und unter dem Begriff “Arbeitsplatz” versteht jeder etwas anderes. In vielen Fällen ist es so, dass eine niedergelassene Bank geschlossen hat, wenn der Kunde sie braucht. Das Online-Banking berücksichtigt, im Gegensatz zur niedergelassenen Bank, diese veränderten Arbeitsstrukturen.

Jeder Penta-Kunde kann jederzeit und überall, auch über ein Smartphone, Zugriff auf sein Konto bekommen. Alle finanziellen Transaktionen werden dort in Echtzeit angezeigt. Für ein Geschäftskonto bei der Gründung einer GmbH ist das von besonderer Bedeutung. Gerade in der sensiblen Gründungsphase eines Unternehmens ist es oft notwendig, schnell, gut informiert und deshalb präzise Entscheidungen zu fällen. Das Penta-Geschäftskonto unterstützt GmbH-Gründer dabei, indem es überall und jederzeit darstellen kann, wie die finanzielle Situation des Unternehmens genau aussieht.

Sowohl was die Verfügbarkeit von Informationen angeht, wie auch im Hinblick auf den Service rund um die Uhr kann eine niedergelassene lokale Bank sich nicht mit einer Online-Bank wie Penta vergleichen.

Online Banking, wie es das Penta-Geschäftskonto bietet, bedeutet 24 / 7 für:

  • Bankgeschäfte
  • Information
  • Service

Das Penta-Geschäftskonto für Gründung der GmbH erleichtert die Buchhaltung

In einem kurzen, einfach zu installieren den Prozess können vorhandene Buchhaltungssysteme einer Firma mit dem Penta-Geschäftskonto verknüpft werden. Das erleichtert und beschleunigt die Buchhaltung erheblich. Besonders in der Gründungsphase eines Unternehmens gibt es eine Fülle von Aufgaben zu erledigen, sodass es wichtig ist, auf schnell arbeitende, aber präzise Systeme zu setzen.