Viele Menschen, die eine Webseite auf WordPress entwickelt haben, interessieren sich für das Sichern ihrer Webseite. Doch was interessiert die Nutzer wirklich beim Thema WordPress Wartung? Kosten!

Wie viel kostet die Wartung einer WordPress-Seite?

Wordpress WomanWordPress ist ein populäres Content-Management-System, welches man für entwickeln der Webseiten und Verwaltung der darin angebotenen Inhalte dient. Mithilfe eines Browsers können Sie Internetseiten erstellen und verwalten, ohne tiefe Kenntnisse im Programmieren zu besitzen. Das Interface der Software ist verständlich und nutzerfreundlich. Sogar ein unerfahrener Nutzer kann sich in WordPress zurechtfinden.

Manchmal hat man aber nicht genug Zeit und Können, um Installation und Updates für WordPress durchzuführen. Als Kunde kann man eine professionelle Wartung zu Rate ziehen. WordPress Wartung Kosten sind nicht hoch, während diese Dienstleistung viel Zeit, Geld und Nerven dem Kunden sparrt.

Was bietet WordPress an?

WordPress lässt sich leicht mit allen Servern integrieren. WordPress bietet eine Schritt-für-Schritt Anweisung, wie man die Software installieren muss.

Es ist möglich, Leserkommentare und Gutachten auf die bestimmte Seite hinzufügen. In WordPress kann man nicht nur die Inhalte der Seite verwalten, sondern auch das Design seiner Ressource ändern. Man kann Layouts, Farben, Schriften auswählen, Hintergrundbilder einstellen und Animationseffekte hinzufügen. Zahlreiche WordPress Plugins helfen, mit interessanten Elementen und Funktionen die Webseite zu modernisieren. Wenn Ihre WordPress Webseite schon gut aussieht, können Sie sie mit Inhalten füllen. Man kann Texte, Bilder, Videos, Foto-Galerien, Musik und vieles anderes publizieren.

Warum braucht man eigentlich WordPress Wartung?

Oft passiert es so, dass regelmäßige Update und verlässliche Wartung der WordPress Webseiten häufig vernachlässigt wird. Das kann aber negative Folgen für die Webseite haben: Komponenten werden falsch dargestellt, Plugins kommen aus dem Stand, Nutzer haben keinen Zugang zur Ressource u.a. Wenn die Kunden Probleme mit einer Webseite haben, treffen Sie meistens die einstrichtige Entscheidung die Webseite zu verlassen. Dies hat negativen Einfluss nicht nur auf die Popularität der Webseite sondern auch auf den gesamten Geschäftswert. WordPress Wartungskosten können verschiedene Summe betragen.

Update

Man kann sicher behaupten, dass Update und technische Wartung für die Sicherheit und das Funktionieren einer WordPress Website eine entscheidende Rolle spielt. Durch die rechtzeitige Überprüfung können Sicherheitslücken, Performance-Einbußen und andere Probleme vermieden werden.

Warum lohnt es sich, sich an die Experten für WordPress-Wartung zu wenden?

Wenn man WordPress Wartung professionell macht, kann man sicher sein, dass WordPress-Software, Themen, Plugins und andere Komponente rechtzeitig updatet werden und die neueste Version besitzen. Rechtzeitige Updates versichert fehlerloses Funktionieren der Webseite. Außerdem leisten die Profis Datenschutz und Sicherheit, was besonders wichtig für die kommerzielle Internetseiten ist.

Die WordPress Wartungskosten sind relativ niedrig. laut dem Butlerpress-Angebot kostet Basis-Wartung nur 69 Eur. pro Monat. Dieses Paket enthält WordPress und Plugins Update, Kunden-Panel, Reporting, monatliche Backups und Prüfung von Sicherheitslücken.

Für kommerzielle Seiten ist Business-Angebot empfehlenswert. Hier zählt man bis 89 Eur. pro Monat. Neben den im Basis-Paket angebotenen Dienstleistungen und Updates können Sie auch auf Uptime und Performance Monitoring und Rabatten für Entwicklerarbeit rechnen.

Bis 149 Eur. pro Monat zahlen diese Nutzer, welche 100% sicher sein wollen, dass ihre WordPress-Webseite tadellos fungiert. Hier bekommt man auch Entwicklungsumgebung Updates und Unterstützung von WooCommerce. WordPress-Nutzer können per Telefon und E-Mail Kontakt bekommen.